410 Jahre! Es darf gefeiert werden

Es gibt gleich drei Anlässe für die «410-Jahre-Feier»: Der Kreis Vulkaneifel feiert sein 200jähriges, das Forstamt Daun damit auch und der Määrchen-Naturlehrpfad am Holzmaar bei Gillenfeld wird 10! Also: 200 + 200 + 10 = 410!
Unsicherheiten gab es beim Alter des Kreises Vulkaneifel. War die Geburtsstunde des früheren Kreises Daun und heutigen Kreises Vulkaneifel 1816 oder 1817?

Diese Frage hat die Kreisverwaltung im vergangenen Jahr vom Landeshauptarchiv prüfen lassen. Ergebnis: „Der Tag, an dem Landrat Avenarius die Dienstgeschäfte übergeben wurden, am 17. August 1817, ist das Datum, an dem der Kreis Daun eine Führungsspitze bekam und insofern erst im verfassungsrechtlichen Sinn handlungsfähig wurde und als Gebietskörperschaft nach außen in Erscheinung getreten ist“, heißt es in einem Schreiben aus Koblenz.

Für die Kreisverwaltung ist die Sache damit klar: Gefeiert wird 2017.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.